Jochen Merz Software und IT-Beratung (J-M-S)

     
Virenbefall

... leider eine der häufigsten Ursachen für mittleren bis großen Ärger.

Je nach Virus-Art können alle möglichen Probleme auftreten, zum Teil vermuten Sie eine zeitlang nicht einmal, dass Ihr PC von einem Virus oder Trojaner befallen ist.

Oft wird es einem erst bewusst, wenn der Internet-Provider droht, den EMail-Versand zu sperren da Ihr PC als Spam-Schleuder missbraucht wird und massenweise unerwünschte Mails ferngesteuert verschickt. Ein ordentliches Antivirus-Programm schützt vor solchen Vorfällen.

Schlimmer sind beispielsweise Viren, die wichtige Teile des Betriebssystems oder bestimmte Dateien löschen, den Bildschirm sperren und Sie auffordern, gegen eine Zahlung von z.B. 100 EUR den Rechner wieder frei zu geben. Mir sind keine Fälle bekannt, in denen nach Zahlung der Rechner wieder entsperrt wurde, daher empfehle ich, nichts zu zahlen. Hoffentlich haben Sie in solchen Fällen Ihre wichtigen Daten gesichert, denn je nach Virus-Art lässt sich das System nicht mehr zuverlässig wiederherstellen. Unabhängig davon empfiehlt sich nach Virenbefall fast immer eine Neu-Installation, um sicher zu gehen, dass auch wirklich jede Spur des Virus entfernt wurde und nicht irgendwo im Hintergrund noch ein aktiver oder schlafender Trojaner liegt, der früher oder später wieder aktiv wird und Ihren Rechner zu anderen Zwecken missbraucht, Ihre Daten mitschreibt oder dergleichen.

Bestimmte Virenscanner taugen nichts - ist leider so. Manche warnen häufig, viel zu häufig, wo es nichts zu warnen gibt, sperren Webseiten, bremsen das System spürbar oder irritieren in anderer Weise. Von einem Virenscanner wissen wir, dass er leider überhaupt nicht vor dem sogenannten BKA/GVU-Trojaner schützt ... surfen im Internet genügt, um sich diesen schlimmen Trojaner einzufangen und einen nicht mehr nutzbaren Rechner zu bekommen.

Darum: Datensicherung und ein vernünftiges Antivirenprogramm sind das A und O für den "Fall des Falles". Datensicherungs-Lösungen gibt es viele ... nicht alle machen Sinn. Ich berate Sie gerne. Und sollte es einmal zu spät sein und ein Virus Ihren Rechner befallen haben, so kann es durchaus sein, dass zumindest noch wichtige Daten zu retten sind. 

 
Bei Fragen zu unserem Angebot oder wenn Sie eine unserer Dienstleistungen in Anspruch nehmen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter
   Tel. 0203 502014

oder per E-Mail unter
   Info@J-M-S.de
Wir rufen auch gerne zurück!

Team Viewer Download für Fern-Support durch J-M-S:
Bitte beachten Sie, dass dieses Support-Angebot nicht für Shareware gilt! Shareware, die durch J-M-S registriert wurde, wird immer durch den jeweiligen Autor des Programms betreut. Team-Viewer Support durch J-M-S ist kostenpflichtig!
Hier gelangen Sie zur Shareware-Seite!